Gelöschte Inhalte im Usenet

Aktuell werden scheinbar zahlreiche Inhalte im Usenet gelöscht. Grund dafür sind Verstöße gegen das Urheberrecht, welche mehrere Rechteinhaber wohl nicht mehr länger hinnehmen. So sind seit einigen Wochen diverse Inhalte im Usenet nicht mehr verfügbar und neue Uploads derselben Inhalte werden fast umgehend wieder gelöscht. Unseren Lesern ist das besonders bei Serien aufgefallen, etwa Fringe oder „The Big Bang Theory“ – hier sind die aktuellen Folgen allesamt gelöscht worden.

Nur Serien betroffen?
Bisher sind uns nur wenige Inhalte aufgefallen – jedoch sollte man sich auch immer vor Augen halten, dass diese Inhalte auch einen Copyright-Verstoß darstellen. Aber es gibt wohl auch bereits ein paar Uploader, die die Uploads nun nicht genau benennen und teils auch die Archive verschlüsseln – wer das Passwort nicht weiß sieht dabei jedoch alt aus.

Hintergrund der Zunahme von Löschungen
Scheinbar ist der Hintergrund die Automatisierung von „Notice and Takedown“ – Anfragen. Dabei können sich Rechte-Inhaber nach dem Digital Millennium Copyright Act an den oder die Usenet Anbieter wenden und unter Nachweis der entsprechenden Rechte dann Inhalte löschen lassen. Dies wurde in den letzten Monaten von mehreren Providern wie etwa Astraweb automatisiert und somit verkürzt sich die Zeit von der Meldung des Copyright-Verstoßes bis hin zur Löschung immens – von damals Tagen bis Wochen sind es nun teilweise nur noch 30 Minuten. Grund für die Automatisierung scheint die stark ansteigende Anzahl solcher Anfragen zu sein.

Sind Ihnen noch weitere Inhalte aufgefallen, die nicht mehr erreichbar sind?

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.