Binsearch – Anleitung, Tipps und Alternativen zu Binsearch

Binsearch zählt zu den beliebtesten Suchmaschinen für Binaries im Usenet. In diesem Tutorial zeigen wir euch wie man mit der Suchmaschine richtig und effizient sucht und nur vollständige Inhalte ohne Fakes lädt. Zu erreichen ist die Webseite unter binsearch.info, alternativ auch unter binsearch.net:

Binsearch.net

Binsearch Suchmaske „Basic Search“

Auf der Startseite der Suche erhält man die „Basic Search“, welche nur minimale Einstellungs- und Filtermöglichkeiten erlaubt. Wechselt am besten direkt auf die „Advanced Search“ oben im Menü der Seite. Ihr sehr nun folgende Suchmaske mit deutlich mehr Optionen:

Binsearch - Erweiterte Suche

Die „Advanced Search“ von Binsearch

Unter „Query“ tragt ihr den gesuchten Inhalt ein, für deutsche Inhalte solltet ihr immer das Wort „german“ zum eigentlichen Suchbegriff ergänzen. Eine Suchanfrage sollte für deutsche Inhalte also wie folgt aussehen: „Suchbegriff german„. Wichtig ist neben dem eigentlichen Suchbegriff auch die Einstellung „Größe des Inhaltes“ – damit können Fakes und SPAM-Inhalte einfach heraus gefiltert werden. Suchen wir etwa nach dem freien Betriebssystem Ubuntu tragen wir bei „Size must be between ___ MB and ___ MB“ als Minimum 100 MB und Maximum 5000 MB ein. So wird gewährleistet, dass wir keine ebooks oder Viren im Suchergebnis angezeigt bekommen. Diese sind meist deutlich kleiner. Außerdem könnt ihr bei „Maximum age of post“ das maximale Alter des Inhalts bestimmen. Dies ist nützlich um z.B. zu begrenzen, dass nur Inhalte angezeigt werden, die in den letzten 1000 Tagen gepostet wurden. Jeder Usenet Anbieter hat eine maximal Retention (Vorhaltezeit), diese sollte hier in der Suchmaske eingetragen werden.

Das Ergebnis sieht dann wie folgt aus:

Binsearch Ergebnisse

Das Suchresultat einer Suche nach „Ubuntu“ – Klicke auf das Bild um es zu Vergrößern!

Welchen Inhalt würden ihr wählen? Anhand der 13 hier dargestellten Ergebnisse wollen wir nun den passenden und besten Inhalt für uns finden. Die ersten 3 Ergebnisse sind scheinbar nicht vollständig, das seht ihr an der roten Zahl bei „Parts available“. Beim ersten Ergebnis zum Beispiel sind lediglich 6355 von 6359 Teilen verfügbar (6355 / 6359). Gäbe es keine anderen Ergebnisse würde ich diese trotzdem herunterladen und versuchen mit Quickpar die fehlenden Parts zu rekonstruieren. Wir haben aber noch 9 andere Ergebnisse – schauen wir uns diese also einmal an. Das 4. und 5. Ergebnis ist scheinbar vollständig, bietet aber lediglich die ISO an und keine Parity-Dateien, welche für eine vielleicht notwendige Reparatur benötigt werden. Auch hier könnte man den Download wagen, kommt es beim Download nicht zu Übertragungsfehlern wäre alles wunderbar.

Ein „perfektes“ Suchergebnis ist dagegen der Inhalt 12 und 13. Beide Uploads sind vollständig bestehend aus 42 RAR-Dateien, haben Parity-Dateien (Par2 files) und sind erst 112 Tage alt. Hier könnt ihr euch sicher sein, dass ihr nach dem Download den gewünschten Inhalt direkt nutzen könnt.

Was in dieser Liste nicht vorgekommen ist: Oft werden Inhalte auch mit einem Passwort versehen, ohne das ihr den Inhalt nach dem Download nicht entpacken könnt („passwort protected“). Solltet ihr das Passwort vor dem Download nicht haben, rate ich vom Download dieses Inhaltes ab. Meist ist die Suche nach dem passenden Passwort zeitaufwändig und nicht erfolgreich.

Um den Inhalt nun herunterzuladen klickt einfach auf das Kästchen neben dem 12. Suchergebnis und wählt oben „Create NZB“ aus. Die NZB könnt ihr dann entweder mit einem Doppelklick direkt mit eurem bevorzugen Newsreader öffnen oder diese im Newsreader importieren.

Alternativen zu Binsearch

Es gibt zahlreiche andere Usenet Suchmaschinen wie Binsearch, doch nur wenige bieten so gute Ergebnisse und dieselbe intuitive Bedienung. Hier haben wir euch die beliebtesten Usenet Suchmaschinen wie zum Beispiel nzbindex.nl oder FindNZB aufgelistet.